Adventskranzsegnung

Am 30. November 2015 fand die traditionelle Segnung der Klassenadventskränze statt. In der Aula versammelten sich zunächst die ersten und zweiten Klassen; im Anschluss dann die dritten und vierten Klassen.

Nach der Begrüßung erinnerte Pfarrer Martin Gall an die ursprüngliche Bedeutung der vier Kerzen des Adventskranzes. Durch deren Anzünden an den Adventssonntagen soll die Wartezeit auf das Fest verkürzt werden. Schüler der zweiten Klasse lasen dazu die Geschichte "Wenn unsere Kerze brennt" vor. Pfarrer Gall segnete die Adventskränze der Klassen und zündete mit Unterstützung aus jeder Klasse die erste Kerze an. Alle Kinder sangen nun die erste Strophe des bekannten Liedes "Wir sagen euch an den lieben Advent.". Nach dem Gedichtvortrag "Ein Licht" zeigte die Ganztagesklasse 1a ein Kerzentanzlied, das nicht nur getanzt wurde, sondern von den Erstklässlern auch gesungen - eine tolle Leistung.

                               

Nach einem gemeinsamen Gebet und der abschließenden Segnung durch Pfarrer Gall fand die kleine Feier ihren Abschluss in dem gemeinsamen Lied "Wie eine Kerze leuchtet". Auch hier tanzte die Ganztagesklasse noch einmal mit ihren Kerzen mit.